Peltier-Kühlbrutschränke IPP

Peltier-Kühlbrutschränke IPP

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: Memmert IPP

Peltier-Kühlbrutschrank IPP von Memmert nach DIN 12880:2007-05


Lieferzeit: 21 Werktage

Artikel-Nr.: Memmert IPPplus

Peltier-Kühlbrutschränke IPPplus mit TwinDISPLAY von Memmert - Mit Peltier-Technik übergangslos heizen und kühlen in nur einem System


Lieferzeit: 21 Werktage

*
Preis inkl. MwSt.,
Versandkosten
frei
-2% Skonto bei Vorkasse

Erschütterungsarm und nahezu geräuschlos: Peltier-Kühlbrutschrank IPP von Memmert

Ausgezeichnete Regelbarkeit, äußerst geringe Regelschwankungen, erschütterungsarmer Betrieb sowie eindrucksvolle Energieeinsparungen sind der Mehrwert aus der perfekten Adaption der Peltier-Technik. Memmert besetzt mit seinem umfassenden Angebot an Geräten mit Peltier-Elementen zum Heizen und Kühlen – wie dem Peltier-Kühlbrutschrank IPP, dem Lager-Kühlbrutschrank IPS, dem Konstantklimaschrank HPP sowie der Peltier-Kühlvorrichtung für Wasserbäder – die führende Position in diesem technologisch anspruchsvollen Marktsegment.
  • Temperaturbereich 0 °C bis +70 °C
  • 5 Modellgrößen (32 bis 749 Liter Innenraumvolumen)
  • 2 Modellvarianten: SingleDISPLAY und TwinDISPLAY
  • Für alle Modelle standardmäßig Doppeltüren: Verhinderung von Kontamination und Temperaturabfall sowie gleichzeitig optimale Sicht auf das empfindliche Temperiergut durch vollflächige Innenglastüren
  • Lüfter in den Peltierelementen sorgt für einen schnellen Energietransport sowie eine optimale Temperaturverteilung

Platzsparend mikrobiologische Proben oder Impfstoffe lagern

Der Peltier-Kühlbrutschrank IPP bietet ein Minimum an Energieverbrauch bei einem Maximum an Umweltfreundlichkeit, denn im Gegensatz zur Kompressortechnologie wird nur dann Energie benötigt, wenn geheizt oder gekühlt werden muss. Der Innenraum des IPP ist vollkommen von der Umgebung abgeschlossen. Die Vorteile für Sie: minimale Gefahr der Probenaustrocknung, Kondensatbildung beim Abkühlvorgang findet außerhalb des Arbeitsraums am Peltier-Element statt. Ein weiteres unschlagbares Plus: da der Kühl-Inkubator IPP keinen Kompressor benötigt, spart er wertvollen Platz im Labor.

Für das reine Lagern von Proben in der Mikrobiologie, speziell die Langzeitlagerung bei konstanten Temperaturen, empfehlen wir unseren
Lager-Kühlbrutschrank IPS. Für größere Volumina in Verbindung mit schnellen Temperaturwechseln empfiehlt sich der Memmert Kompressor-Kühlbrutschrank ICP.
 

Der Memmert Kühlbrutschrank IPP bietet einzigartige Vorteile

  • benutzerfreundliches, intuitives Bedienkonzept
  • nahezu ausschließliche Verwendung von hochwertigem, rostbeständigem und leicht zu reinigendem Edelstahl für Innenraum und Außengehäuse
  • präzises und homogenes Temperieren durch produktspezifisch abgestimmtes Heizkonzept
  • vielfältige Möglichkeiten für Programmierung und Dokumentation mit Hilfe von Schnittstellen, integriertem Datenlogger und Software AtmoCONTROL
Peltier-Kühlbrutschränke IPP
Peltier-Kühlbrutschränke IPP