WNE = Excellent Temperaturregler

WNE = Excellent Temperaturregler

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Wasserbad WNE Excellent nach DIN 12876-3 | Memmert

Artikel-Nr.: Memmert WNE

Produktdatenblatt

Lieferzeit: 14 Werktage
*
Preis inkl. MwSt.,
Versandkosten
frei
-2% Skonto bei Vorkasse

WASSERBÄDER  EXCELLENT WNEMemmert_AtmoLogo_Kombi

Memmert Wasser- und Ölbäder sind die Kombination aus hochwertigem, korrosionsbeständigem Edelstahl und modernster Elektronik, für höhere Funktionssicherheit und das entscheidende Plus an Komfort und Bedienerfreundlichkeit. Mit einer Einstellgenauigkeit der Solltemperatur von 0,1 K, einer Anzeiggenauigkeit der Isttemperatur am Display von 0,1 K und der Timerprogrammierung von Einschaltverzögerung und Haltezeit in 1-Minuten-Schritten, bewegt sich die Präzision der Temperierbäder aus dem Hause Memmert in einer unerreichten Dimension.

E – eine exzellente Entscheidung!

In der Excellent-Version sind die Memmert Wasser- und Ölbäder perfekt auf professionelle Anforderungen aus Qualitätsmanagement sowie technischen Vorschriften und Normen ausgerichtet: • Exzellenter Übertemperaturschutz und digitale Füllstandsüberwachung zur Absicherung von Langzeitversuchen – mit visuellen und akustischen Alarmsignalen • Exzellente Qualitätssicherung bei normierten bzw. dokumentationspflichtigen Materialtests durch +/- 5 K Nachkalibrierbarkeit des Reglers • Exzellente Anwenderfreundlichkeit durch programmierbaren Beginn der Haltezeit erst nach Erreichen des Temperatursollwertes 

Heizkonzept mit Doppelnutzen

In der Wanne finden sich keine korrodierenden oder verkalkungsanfälligen Heizelemente. Vor Nässe geschützt und dennoch dicht am Temperiergut liegt die Heizung unter tiefgezogenen, leicht zu reinigenden Rippen. Durch diese Art der Konstruktion entsteht eine natürliche Verwirbelung und damit eine bessere Temperaturverteilung im Bad (siehe Skizze). Die Beheizung von drei Seiten sorgt für optimale Temperaturhomogenität. Bei 95 ºC Wassertemperatur beträgt die Abweichung im gesamten Bad weniger als 0,36 ºC

Wasserspiegelgleichhaltung

Ist ein nahezu gleichbleibender Wasserspiegel gewünscht, kann jedes Temperierbad optional mit einer Wasserspiegelgleichhaltung ausgerüstet werden. Über Schläuche werden die Bäder an das Wasserleitungssystem angeschlossen und kontinuierlich tropfend mit zusätzlichem Wasser versorgt. Ein Wasserüberlauf ermöglicht es, den Wasserspiegel auf zwei alternativen Höhen zu halten.  

Zwei Bäder in einem

Die optionale, elektronisch geregelte Schüttelvorrichtung gibt es in zwei Ausführungen für unterschiedliche Bädergrößen (Sonder-Schrägdeckel erforderlich). Sie macht die Modelle ab der Größe W14 zu einem in der Geschwindigkeit einstellbaren Schüttelbad mit horizontalen Bewegungen von 35 bis 160 Hüben pro Minute. Ein elektronischer Einklemmschutz schaltet den Motor bei plötzlich auftretender Belastung in Bruchteilen von Sekunden ab. 

MODERNSTE REGELUNGSTECHNIK

Weil thermische Versuche, aber auch Beschickungsgüter sich sehr stark unterscheiden, bietet Memmert Wasserbäder in zwei Leistungsklassen. Für das Erwärmen von z.B. Paraffin genügt in der Regel ein Basic-Wasserbad. Die Excellent-Version hingegen unterstützt sichere, präzise Versuchsabläufe: z.B. wird Sicherheitsglas für die Automobil- und Luftfahrtindustrie im Wasserbad auf sein Feuchtigkeitsaufnahmeverhalten getestet, das Ölbad ist aufgrund der höheren Temperaturen bis +200 ºC unter anderem ideal zur Prüfung und Kalibrierung von Temperaturfühlern

Die Funktionen der Excellent-Version WNE – WPE – ONE

Excellent-Versionen bieten alles, was die Basic-Versionen bieten und darüber hinaus noch mehr Komfort und Sicherheit, z. B. Beginn der Haltezeit erst nach Erreichen der eingestellten Solltemperatur, Nachjustierung am Regler.

  1. Elektronische ÜbertemperatursicherungWasserbad-Memmert-WNE-Anzeige
    Stellen Sie mit einer Genauigkeit von 0,1 ºC die Überwachungstemperatur bis zu 10 ºC über Nenntemperatur ein. Im Setup können Sie für einen eventuellen Störfall über standardmäßige Funktionsauswahl die Fortsetzung des Vorgangs (TWW) oder dessen Abbruch (TWB) wählen.
  2. Füllstand
    Die Anzeige blinkt bei zu niedrigem Wasser-/Ölstand. Gleichzeitig ertönt das akustische Alarmsignal und die Heizung schaltet automatisch ab.
  3. Akustische Signale
    Bei Programmende und als Eingabequittierung ertönt ein kurzes akustisches Signal. Bei Übertemperatur bzw. zu niedrigem Flüssigkeitsstand alarmiert ein Signalton zusammen mit dem visuellen Alarmsignal.
  4. Umwälzpumpe (nur bei WPE45)
    Die Umwälzpumpe im WPE45 optimiert die thermische Homogenität der großen Wassermenge.

Drücken und Drehen – intuitive Bedienung der Regelung

Bei Memmert erfolgt die komplette Entwicklung, Fertigung und Montage aller Geräte im Haus. Dadurch können auch Elektronikentwicklung und Produktdesign passgenau auf die Kundenanforderungen abgestimmt werden. Bei den Basic-Versionen sorgt ein elektronischer PID-Regler für das punktgenaue Erreichen und Halten der Solltemperatur im Bad. Die multifunktionale, fuzzy-unterstützte PID-Regelung garantiert bei den Excellent-Versionen höchste Sicherheit. Zwei hochwertige Platin-Sensoren sind für Temperaturregelung bzw. Überwachung von Temperatur und Füllstand verantwortlich. Wie eine eingeschworene Kletter-Seilschaft kommunizieren sie untereinander und sichern die ununterbrochen fehlerfreie Temperaturregelung ab – die hochwertige 4-wire-Ausführung garantiert die unverfälschte Übermittlung der Messsignale. Das Ergebnis lässt sich hinter der leicht zu reinigenden Glasblende sehen: Alle wesentlichen Einstellungen und Betriebszustände werden übersichtlich dargestellt. 

WASSERBÄDER EXCELLENT WNE 7 / 10 / 14 / 22 / 29 / 45 Liter WNE7 - WNE45: +10 ºC bis +95 ºC plus Kochstufe sollwertnahe Relaisabschaltung (ca. +10 °C) und mechanischer Temperaturbegrenzer TB bei +135 ºC zusätzlich standardmäßig elektronischer Temperaturwählwächter TWW oder alternativ Temperaturwählbegrenzer TWB im Setup einstellbar optional mit Peltier-Kühlvorrichtung